zurück zum Anpfiff Finanzmakler 2006 - mehr Informationen!
Privates Vermögensmanagement für Fußballprofis & Trainer
NEWS
DAUDERT & DAUDERT

FAMILY OFFICE
REFERENZEN
KONTAKT
 
NEWS:





26.05.2015     1. Mai 2015 Alles Geld in Aktien

Wie von uns erwartet, wandert alles Geld beständig an die Aktienmärkte. Dabei sehen wir auch heute noch keinen Grund, warum dieser Zufluss jetzt schon stoppen sollte. Vielmehr wird sich dieser Trend noch für mindestens 3 Jahre fortsetzen. Auch die anstehenden Zinserhöhungen sind ein Indiz dafür! Schrecken die meisten Börsenteilnehmer davor zurück, sind die Zinserhöhungs-Phasen schon immer ein Begleiter lang anhaltender Kurssteigerungen an den Aktienmärkten gewesen. Warum das so ist, verdeutlicht der Grund für Zinssteigerungen: Die Wirtschaft wurde erfolgreich angekurbelt, die Wachstumsraten sind stark und es ist Zeit, die Förderung der Wirtschaft wieder zurückzufahren. In der Folge solcher Niedrigzins-Phasen melden die Unternehmen jahrelang stark steigende Umsätze und Gewinne infolge niedriger Finanzierungskosten.

Wir bleiben also long und nutzen jeden Rücksetzer zum Nachkaufen.

Ihr Christian Daudert


16.01.2014     Der "neue" Neue Markt

Allen Ernstes: Der Neue Markt der 90er Jahre kehrt wieder zurück! Im neuen Gewand und unter neuen Bedingungen, aber im Kern mit demselben Thema: Die Finanzierung von jungen und wachstumsstarken Unternehmen.

Und natürlich wird dieses Mal alles ganz anders sein. Es wird keine Übertreibungen geben und die Anleger werden auch kein Geld verlieren ...

Eines ist sicher: Am Aktienmarkt wird es immer Übertreibungen geben, nach oben wie nach unten. Dafür ist ein Börsensegment mit Startups ideal geeignet und die Kurse werden sich oftmals in Monaten vervielfachen und teilweise wird es auch wieder Pleiten geben.

Und dennoch gehören die Aktien dieses "neuen" Neuen Marktes in jedes Depot. Das Ausmaß dieser Aktienkäufe muss nur sorgsam bedacht werden und die Aktien gehören täglich beaufsichtigt.

Wann geht es los? Im April sollen die ersten Startups notiert werden, allen voran ZALANDO. Nun denn, wir halten Sie auf dem Laufenden ...